Fahrradmuseen in Österreich

Technisches Museum Wien
Mariahilfer Straße 212, A-1140 Wien, Tel: (+43 [0] 1) 899 98-6000
museumsbox@tmw.at
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa,So, Feiertag 10-18 Uhr
Der umfangreiche Bestand der Fahrradsammlung ist nur in Sonderausstellungen zu besichtigen.

Fahrradmuseum Retz
Schlossplatz 5, A-2070 Retz, Tourismusverein: (+43 [0] 29 42) 27 00
fahrradmuseum@hotmail.com
Öffnungszeiten: Mai-Oktober: täglich 10-17 Uhr, November-April nach Vereinbarung
Die Ausstellung umfaßt die Fahrradgeschichte ab 1820. Zu sehen sind ein Laufrad, ein Tretkurbelrad, ein Dampfdreirad (Modell) mit Original-Zeichnungen sowie ein Hochrad und Niederräder bis zur heutigen Zeit. Weiter findet man interessante Fahrradbilder, Werbetafeln, Fahrradteile und Beschreibungen.

Zweirad Museum Altmünster am Traunsee
Maria-Theresia-Str. 3, A-4813 Altmünster /Traunsee, Tel. 0712-87525, Tel./Fax. 06133-607299, Tourismusbüro: 07612-87181
Öffnungszeiten: Mai, Juni, September, Oktober: Sa/So/Feiertag, 14-17 Uhr / Juli, August, täglich, 10-12 und 14-18 Uhr / Anmeldungen für Besuche außerhalb dieser Zeiten möglich!
Das Radmuseum Altmünster ist das erste österreichische Museum dieser Art. Es werden Fahrräder und Motorräder gezeigt. Eines der Leitsprüche des Museums ist “hautnah-anfassen”. Gezeigt wird die Fahrradgeschichte von der Laufmaschine bis zu den chromblitzenden Waffenrädern, Zwei- und Dreiräder.

Fahrradmuseum Schloss Vösendorf
Schlossplatz 1, A-2331 Vösendorf, Tel: (+43 [0] 1) 699 03-11
Öffnungszeiten: So 10-12 Uhr
Die Ausstellung hat vier Schwerpunkte: Entwicklung des Fahrrades, technische Raritäten, Radsport, Fahrradkultur.

Fahrradmuseum Ybbs
A-3370 Ybbs, Herrengasse 12, Tel: (+43 [0] 74 12) 526 12-203
Öffnungszeiten: Mai bis September: Mo-Mi 10-16 Uhr, Do-So 10-15 Uhr
Hier verbringen an die 70 Drahtesel-Veteranen ihren “Lebensabend”. Die Sammlung umfaßt die gesamte Fahrradgeschichte aus zwei Jahrhunderten. Darunter Hochräder, Kinderhochräder, eine Safety, Niederräder um die Jahrhunderwende, Sonderfahrräder, sowie Volks-, Renn-, Luxusräder bis 1970. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Steyr-Waffenrädern.