Rahmennummern deutscher Fahrradmarken

Rahmennummern stellen einen wichtigen Indiz für die Datierung von Fahrrädern dar. In der klassischen Zeit wurden Rahmennummern fortlaufend eingeschlagen. Sie begannen irgend wann einmal bei 0 und wurden mitunter in Millionenhöhe fortgeschrieben.
Hier veröffentlichen wir Rahmennummernlisten, die aus verschiedenen Quellen zusammengestellt wurden. Diese sind Kaufverträge, Pressemeldungen, Jahreszahlstempel am Fahrrad oder an Naben, Produktionszahlen (Stückzahlen) aus Werbung, Suchmeldungen oder idealerweise Firmenlisten.
Abweichungen werden soweit möglich erklärt. Bei der Zuordnung des Rahmen zu bestimmten Zeiten sind jedoch auch immer noch andere Merkmale zu beachten. Die Rahmennummer allein ist nicht immer eindeutig. So wurde z.B. bei einigen Firmen, als die erste Million überschritten wurde, wieder bei 0 angefangen. Dürkopp schrieb eine Weile statt der Million-1 eine 0 davor.
Gern arbeiten wir Rahmennummern in die Grafiken ein und legen neue an. Bitte schickt uns eure Listen. Leider bekommen wir nicht viel Zuarbeit, um die Grafiken genauer zu machen. Statt dessen lese ich aber in Sammlerforen Kritik an diesen Grafiken, sie seien unvollständig, ungenau oder enden irgendwann. Dazu können wir nur klar sagen: wo keine Daten vorliegen, kann nichts benannt werden. Wer andere oder bessere Daten hat, möge diese bitte zur Verfügung stellen. So wie es andere Sammler auch getan haben, damit diese Grafiken überhaupt zustande kommen konnten!

Datenerfassung

Zur Erfassung brauche ich Datensätze in dieser Form:
Marke; Jahr; Nummer; Besonderheiten; Quelle

Beispiel eines Datensatzes:
Presto; 1925; 300.000; H27 Rennrad, grün; Museum Hintersdorf

Datensätze müssen gesichert sein. Ich erwarte, dass Daten nur direkt aus einer Primärquelle erfasst werden. Ableitungen oder Datierung nach Hörensagen oder dem Bauchgefühl nützen gar nichts.

Neuigkeiten
April 2016: Wanderer detaillierter

A

Adler
Allright
Amato
Anker
Attila
Awtowelo – siehe Simson

B

Badenia
Bauer
Bismarck
Blücher
Brennabor
BSW – siehe Simson

C

Cito
Claes-Pfeil
Corona

D

Diamant
Dixi
Dürkopp

E

Edelweiß
Elfa
Ernado
Esweco, Weco, Esco
Excelsior
Express

F

Falter

G

Göricke
Goebel
Gritzner

H

Haenel
Hercules

K

Kayser, Kaiserslautern

L

Lindcar

M

Mars
Meister
Miele
Mifa bis 1952
Mifa ab 1953
Mifa Klappfahrräder
Mifa Sportfahrräder
Möve

N

National
NSU

O

Opel
Opel, Doppelstabil-Modelle
Othello – siehe Presto

P

Panther
Panzer
Patria-WKC
Phänomen
Premier, Nürnberg
Presto, Othello
Puch (Graz) bis 1959
Puch (Graz) ab 1960

R

Rabeneick
Rixe

S

Schladitz
Seidel&Naumann
Sigurd
Simson, BSW, Awtowelo
Stricker
Stukenbrok

T

Torpedo
Triepad
Triumph

U

Urania

V

Vaterland
Victoria

W

Wanderer bis 1936
Wanderer ab 1935
Wartburg
Weltrad
Wittekind
Wittler
WKC – siehe Patria